Schiersteiner Rheinbrücke

SM-17 sn.1059 Mainz

Baustelle: Schiersteiner  Rheinbrücke

Hessens längste Straßenbrücke

Vor über 50 Jahren wurde Hessens längste Straßenbrücke, die Schiersteiner Rheinbrücke, mit einer Länge von 1.280 m zwischen Mainz und Wiesbaden in Betrieb genommen. Damals war die B 262 für ein Verkehrsaufkommen von ca. 20.000 Fahrzeugen/Tag ausgelegt. Aufgrund seines schlechten baulichen Zustandes war das bestehende Bauwerk den heutigen verkehrstechnischen Anforderungen der A 643, mit mehr als 90.000 Fahrzeugen/Tag, nicht mehr gewachsen.

Mit dem Neubau der Schiersteiner Brücke soll das Nadelöhr im westlichen Rhein-Main-Gebiet in zwei Bauabschnitten bis 2019 entschärft werden.

Bohrmaßnahme:

Temporäre 63,5 mm GEWI Pfähle als Fundament für eine Behelfsbrücke nach den  Abrissarbeiten.

Bohrdurchmesser: 133 mm

Bohrtiefe: 15 m

Spülung mit Luft
Download
SM-17 sn.1059 Mainz | Soilmec Deutschland GmbH
SM-17 sn.1059 Mainz | Soilmec Deutschland GmbH 2
SM-17 sn.1059 Mainz | Soilmec Deutschland GmbH 3
Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, das wir Cookies verwenden. Info