Hydromill Schlitzwand [Dichtwand]

SOILMEC COUGAR SERIE SOILMEC Schlitzwandfräsen sind immer dann eine Lösung, wenn tiefe Schlitzwände mit höchsten Anforderungen an Vertikalität und Dichtigkeit herzustellen sind. Große Schlauchtrommeln, auf die die Hydraulikschläuche und die Förderschläuche aufgewickelt werden, und die am Mast unterhalb der Turmkrone beweglich angeordnet sind, kennzeichnen das System COUGAR. Das automatische System zum Handling der Schläuche ermöglicht den kontinuierlichen Betrieb der Schlitzwandfräse im Hydraulikkreis sowie die kontinuierliche Förderung von Stützflüssigkeit. Das selbst entwickelte DMS (Drilling Mate System) System ist für alle SOILMEC Schlitzwandfräsen verfügbar. Es ermöglicht die Überwachung aller relevanten Maschinen- und Anwendungsdaten in Echtzeit. Dieses System ermöglicht auch die Kontrolle der Ausführung und Position des Schlitzes. Dazu dient standardmäßig ein zwei Achsen Positionssensor an der Fräse, der als Option auch für die dritte Achse aufgerüstet werden kann. SOILMEC TIGER SERIE An den Betrieb von Schlitzwandfräsen werden immer höhere Anforderungen in Bezug auf Produktivität, zu fräsendes Material und erreichbare Schlitzwandtiefen gestellt. Eine leistungsfähige und zugleich kompakte Lösung bietet SOILMEC hier mit der sogenannten „HDD (Hose Drum Design)“ Technik. Dabei werden Haspel für die Schläuche des Hydraulikkreises als auch für die Stützflüssigkeit auf der Grundmaschine montiert. Das in allen Geräte installierte, selbst entwickelte DMS (Drilling Mate System) System, ermöglicht eine Echtzeitüberwachung aller notwendigen Betriebs- und Produktionsdaten. Inbegriffen ist auch eine zwei Achsen (optional drei Achsen) Messung des hergestellten Schlitzes über die gesamte Tiefe.
Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, das wir Cookies verwenden. Info